C. Clare & H. Black – Magisterium 4 – Die silberne Maske (Kurzrezension)

Nach langem Warten kam diesen Monat endlich der ersehnte vierte Teil der Magisterium Reihe in deutscher Sprache in die Buchläden. Ich war sehr gespannt, wie Callums Abenteuer weitergehen und was nach dem fiesen Cliffhanger in Band 3 wohl passieren wird.

*Kostenloses Rezensionsexemplar

*Da es hier um den vierten Band geht werde ich so wenig wie möglich zu dem Inhalt erzählen.

Falls ihr die Reihe noch nicht kennt findet ihr hier meine vorherigen Rezensionen:
-> Magisterium 1 – Der Weg ins Labyrinth 
-> Magisterium 2 – Der kupferne Handschuh 
-> Magisterium 3 – Der Schlüssel aus Bronze

Magisterium - Holly Black - Hardcover
Quelle: www.luebbe.de

Inhalt: Callum Hunt ist Lehrling im Magisterium, eine Schule für Magier. Eigentlich hat Call alles getan um nicht an dieser Schule angenommen zu werden, doch irgendwie ist er trotzdem hineingerutscht. Aber eigentlich ist er darüber doch sehr froh, denn so konnte er seine besten Freunde Tamara und Aaron kennenlernen. Allerdings hat Call ein dunkles Geheimnis, dass sie alle schon oft in Schwierigkeiten gebracht hat. Im dritten Schuljahr ist das Schlimmste überhaupt geschehen und Call muss nun mit seiner Schuld leben, doch dann wird ihm ein Angebot gemacht was er eigentlich nicht abschlagen kann…

Nachdem wir so lange auf den nächsten Teil warten mussten konnte ich mich fast nicht halten und wollte dieses Buch sofort lesen. Der dritte Teil war insgesamt meiner Meinung nach der schwächste Band der Reihe und ich war gespannt wie mir dieser mit nur knapp 250 Seiten gefallen wird. Und ich mochte ihn sehr gern. Die Handlung war ziemlich rasant und aktiongelanden, da einem auf so wenig Seiten kaum etwas anderes übrig bleibt. Trotzdem mochte ich es sehr gern. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen und ein paar Stellen im Buch haben mir beinahe das Herz gebrochen. Mir hat ein bisschen das Feeling des Lehrlings gefehlt und das magische System, bzw. wie die Magie funktioniert, kam in meinen Augen einfach zu kurz und ich hoffe, dass es im fünften Band wieder etwas in den Mittelpunkt rückt.
Mir hat die Entwicklung der Geschichte gut gefallen und auch das Ende war interessant, kein Cliffhanger aber ich möchte wissen wie es weitergeht.

IMG_20180225_163415_926.jpg

Bis auf die Tatsachen, dass alles sehr schnell ging und dadurch etwas gehetzt und überstürzt wirkte, hat mir dieses Buch wirklich gefallen. Ich bin ein großer Fan dieser Reihe und freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil – wann immer der auch erscheinen mag…
Zudem sind die Cover einfach einmalig und wirklich wunderschön. Von mir eine absolute Empfehlung für eine etwas andere Zauberlehrling-Story mit einem besonderen Protagonisten und einem interessanten Konzept von Magie.

Der vierte Band der Magisterium Reihe, Die silberne Maske, bekommt von mir:
✩ ✩ ✩ ✩   von  ✩  ✩  ✩  ✩  ✩                                                                 (4,5 von 5)


Hardcover: 17,00 € (D)  > Für meinen Geschmack etwas zu teuer für 253 Seiten…
Erschienen bei: Lübbe One
Seiten: 253
Sprache: Deutsch ( übersetzt von Anne Brauner)
Original: Magisterium – The Silver Mask

–>Link zum Verlag <– 

*Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Ein Gedanke zu “C. Clare & H. Black – Magisterium 4 – Die silberne Maske (Kurzrezension)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s