Liebste Jules – Ein Brief an einen fiktiven Charakter (Der schwarze Thron 2 – Kendare Blake)

Extra Aufgabe November [#LiesDichNachHogwarts]
*Schreibe einen Brief an einen fiktiven Charakter aus einem der Bücher, die du bisher für die Challenge gelesen hast und poste ihn in deinem Blog.
*Dies wird eine „Art“ Rezension werden also seit gewarnt, wenn ihr Band 1 noch nicht gelesen habt! Es werden indirekte Spoiler kommen, da es ein zweiter Band ist.

Liebste Jules, 

Lange haben wir uns schon nicht mehr gehört und als ich deinen Brief bekam, muss ich gestehen, war ich sowohl erschrocken als auch zutiefst beunruhigt. Wie sich alles auf Fennbirn entwickelt ist schrecklich, aber mein Herz ist bei dir.

Ich weiß wie sehr du Arsinoe liebst und auch Joseph… (Von Mirabella reden wir mal lieber nicht!) Was er getan und wie sich alles entwickelt hat, es macht mich zum einen sehr wütend aber auch unglaublich traurig. Ich wünschte ich könnte in dieser Zeit bei euch sein, um euch Trost zu spenden. Zugegeben macht es mir etwas Angst dich in solch einem Zustand ohne deine Freunde zu wissen, doch zum Glück hast du Camden! Dennoch kann ich deine Entscheidung zurückzukehren nicht ganz verstehen. Wärst du nur mit ihnen gegangen und hättest dir mit Camden ein angenehmes Leben gemacht – doch ich kenne ja deine Natur. Wild sein liegt dir einfach im Blut und wie wir erfahren haben das Kämpfen auch.

Trotzdem vermissen wir dich hier alle schrecklich! Wir haben auch Neuigkeiten von Katharine erhalten … Arsinoe und Mira toben, sind aber auch besorgt. Etwas scheint mit ihr nicht zu stimmen – also mehr als sonst – und das wird die Insel beeinflussen, also sei immer achtsam. (Trotzdem mag ich sie irgendwie – diese Irre. Sie stellt einfach alles auf den Kopf! Das hat diese Generation Königinnen gemeinsam.)

Das Jahr des Aufstiegs, so wie du und unsere Freunde es berichtet haben, schien brutal, grausam und überhaupt nicht so zu sein wie es vorgesehen war (WEITER SO). Und so wie es aktuell steht – WER HÄTTE DENN DAS ERWARTET?

Aber wir wissen doch alle, dass dies erst der Anfang ist. Kämpfe um Leben und Tod werden noch auf euch und vielleicht auch auf uns zukommen. Wer weiß schon was die Zukunft bringt. (Die Göttin sei mit uns!)
Bisher schlagen sich Arsinoe, Billy und Mira sehr gut – auch wenn man die beiden Turteltauben kaum auseinander bekommt :D.
Wir vermissen dich alle und hoffen bald wieder von dir zu hören. (Bleib verdammt nochmal am LEBEN!)

Deine dich liebende – entfernte – Cousine auf dem Festland
Franzi

P.S.: Die Beerdigung ist verlaufen wie du es verlangt hast. Es war wunderschön, wenn auch traurig. Du weiß ich hatte wenig persönliche Bezug aber die Anwesenden und ihre Gesichter brachen mir das Herz. Nicht vorzustellen wie es dir geht. Bitte werde mir nicht verrückt! 


Klappenbroschur: 14,99€ (D)
Erschienen bei: penhaligon (Random House Verlagsgruppe)
Seiten: 512
Sprache: Deutsch (Übersetzt von  Charlotte Lungstrass-Kapfer)
Original: One Dark Throne

*Dieses Buch wurde mir freundlicherweise von dem Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

2 Gedanken zu “Liebste Jules – Ein Brief an einen fiktiven Charakter (Der schwarze Thron 2 – Kendare Blake)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s